Lehrstuhl für Sportpsychologie

Gesundheitsförderung, Leistungsstabilisierung & klinische Psychologie

Im Zentrum von Forschung und Lehre steht für uns die Verknüpfung von Diagnostik und Intervention. Dabei geht es um die Weiterentwicklung und Evaluation neuer diagnostischer Instrumente auf wissenschaftlicher Basis, sowie um eine zielgerichtete Konzeptionierung neuer Interventionsmethoden in der Praxis. Unsere Forschungsschwerpunkte sind „Motorische Leistung“, „Klinische bzw. gesundheitspsychologische Forschung“ sowie „Volition und exekutive Funktionen“.  

 

News

Der Artikel von Mirifar, A., Keil, A., Beckmann, J., & Ehrlenspiel, F. mit dem Titel “No Effects of Neurofeedback of Beta Band Components on Reaction Time Performance” wurde von der Zeitschrift  Journal of Cognitive Enhancement zur Publikation akzeptiert. Basierend auf den Erkenntnissen unseres... [mehr]

Das 23. jährlich stattfindende Symposium des European College of Sport Science findet von 4. bis 7. Juli in Dublin statt. Professor Beckmann hält auf dieser Konferenz im Arbeitkreis "It's no choke" einen Vortrag als eingeladener Referent zu "Choking Intervention Based on Neurophysiological... [mehr]

Das Symposium für die Psychological Society of Ireland (PSI) und die Abteilung für Sport, Exercise & Performance Psychology der University of Limerick wurde von Dr. Tadhg MacIntyre organisiert. Professor Jürgen Beckmann, Dr. Insa Nixdorf und Dr. Raphael Nixdorf hielten Keynote Vorträge auf diesem... [mehr]

Die beiden Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sportpsychologie der Technischen Universität München, Vanessa Wergin und Felix Ehrlenspiel, stellten auf der Tagung der North American Society for the Psychology of Sport and Physical Activity (NASPSPA) ihre aktuellen Forschungsergebnisse vor. Die Tagung fand... [mehr]

Prof. Beckmann wurde in Anerkennung seiner herausragenden Leistungen in der Sportpsychologie die Ehre eines Honorarprofessor der School of Human Movement and Nutrition Sciences der University of Queensland angeboten. Damit verbindet die University of Queensland den Wunsch engere Beziehungen mit einer... [mehr]

Pünktlich zum Start der Fußballweltmeisterschaft erfolgte ein Interview mit den beiden Mitarbeitern am Lehrstuhl für Sportpsychologie der TU München, Vanessa Wergin und Jürgen Beckmann, zum Thema „Versagen in Drucksituationen“. Der Artikel ist nachzulesen unter: www.dasgehirn.info [mehr]

Die ehemalige Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sportpsychologie beschäftigte sich in Ihrer Masterarbeit mit dem Thema "Zusammenhang von expliziten Motiven und individueller Leistung - Eine Felduntersuchung um Feldhockey". Betreut wurde die Arbeit von der Vanessa Wergin und Professor Jürgen Beckmann. ... [mehr]

Heidari, J., Beckmann, J., Bertollo, M., Brink, M., Kallus, W., Robazza, C., & Kellmann, M. (2018). Multidimensional monitoring of recovery status and implications for performance. International Journal of Sports Physiology and Performance, 13. IF 2.65 [mehr]